KML RSS

Hikr » Letzte Publikationen


Nach Publikation Datum · Nach Tour Datum · Zuletzt kommentiert
Okt 17
Alpenvorland   T1  
14 Okt 18
Keine Antwort in ANTWORT
Das kleine Dorf Antwort hat schon einen ungewöhnlichen Namen. Wer sich dort die Antwort auf die existenziellen Fragen des Daseins erwartet wird wohl zwangsläufig enttäuscht werden, die einzige Frage, die dort beantwortet wird ist die, ob es da schön ist. Und das ist zweifellos der Fall, wenn das Wetter stimmt und die...
Publiziert von trainman 17. Oktober 2018 um 23:50 (Fotos:19)
Piemont   T2  
13 Okt 18
Monte Capio Mt. 2172
...oggi è la prima di una due giorni in Valsesia e la meta è il Monte Capio. Come consuetudine prima di partire ci stampiamo qualche relazione da portare, che puntualmente, dato che il tempo per prepararsi è sempre scarso, leggiamo strada facendo. Devo dire che per il Monte Capio un enorme aiuto è arrivato da Ale "Gaqa",...
Publiziert von ralphmalph 17. Oktober 2018 um 23:48 (Fotos:64)
Lechquellengebirge   T3 WS  
5 Okt 18
Über die sanfte Südseite auf den Pöngertlekopf (2539m)
Im Herzen des Lechquellengebirges versammeln sich rund um die namensgebenden Lechquellen einige respektable Felsgestalten. Ein Mitglied dieses Ensembles ist der Pöngertlekopf, der zwar nach Norden jäh abbricht, auf der Südseite aber eine äußerst milde Seite zeigt. So ist der Gipfel über sanftes Grasgelände aus dem Oberen...
Publiziert von sven86 17. Oktober 2018 um 23:33 (Fotos:32)
Ligurien   T3  
10 Okt 18
Monte Tregin 870 m und Monte Roccagrande 971 m
Schöne Tour im unmittelbaren Hinterland von Sestri Levante. Mit dem Bus als Aufstiegshilfe fuhren wir nach Tassiani. Dort ging es auf dem mit einem roten Quadrat markierten Weg durch das Dörfchen los und auf dem Bergrücken hinaus nach Norden. nach etwa 400 m am Waldrand rechts, ein kleines Tälchen querend und in der nächsten...
Publiziert von zaufen 17. Oktober 2018 um 23:06 (Fotos:22 | Geodaten:2)
Lechtaler Alpen   T5 II  
22 Sep 18
Brunnkarspitze (2609m) mit Biwak
Eigentlich wollten wir an den Fundaisplatten 2 Tage klettern. Leider waren diese noch vom Regen nass, zum anderen ging es meiner Freundin am Zustiegstag nicht so gut. So blieb nur das Zelt aufzuschlagen, etwas zu essen und auf den nächsten Tag zu warten (wobei ich am Abend noch schnell die Brunnkarspitze über den Westgrat...
Publiziert von pete85 17. Oktober 2018 um 23:03 (Fotos:23)
Locarnese   WS+ III  
4 Sep 18
Basodino: Aufstieg SSW-Grat, Abstieg Südflanke
Eigentlich wollte ich lediglich eine zweitägige Wanderung von San Carlo über das Rifugio Piano delle Creste und das Val Calnègia nach Foroglio machen (die übrigens auch sehr empfehlenswert ist). Doch weil ich es etwas schade fand, für zwei Tage so weit zu reisen, habe ich daraus eine dreitägige Tour mit einer Besteigung des...
Publiziert von easy_lee 17. Oktober 2018 um 22:57 (Fotos:8)
Val Müstair   T3  
20 Sep 18
Piz Umbrail (3033 m) vom gleichnamigen Pass
Kein Geheimtipp und eigentlich hatten wir den Piz Umbrail nicht unbedingt auf unserer todo Liste. Aber bei dem traumhaften Wetter kann man den auf dem Weg in die Lombardei mal so mitnehmen. Reichlich beschrieben auf hikr, exakt signalisiert und markiert, an steilen Stellen gesichert mit Ketten, so steht dem kurzen Gipfelsturm...
Publiziert von Max 17. Oktober 2018 um 22:37 (Fotos:37)
Freiburg   T5  
13 Okt 18
Über den Maischüpfenspitz zum Signal de Férédetse
Maischüpfenspitz (2085) - Signal de Férédetse (1820) - Pointe de Férédetse (1853m). Im Vallon des Fornis zwischen den Dents Vertes und den Vanils des Raveires ist eigentlich nie viel los - es gibt weder markierte Wanderwege noch Alpbeizlis. Nach Ende der Sömmerung hat auch sonst niemand mehr etwas im Tal zu tun ausser...
Publiziert von poudrieres 17. Oktober 2018 um 22:14 (Fotos:62)
Oberwallis   T3  
17 Okt 18
Anenhütte via Gletschererlebnispfad
Am Morgen war im Talboden bei der Fafleralp ein "Eisschrank". Der Boden war gefroren, und alles war im Schatten der Nacht und des morgens erstarrt. Die Sonne gelangt Mitte Oktober erst gegen 1130h in den Talboden. Also hiess es: sich warm anziehen, bis man an die Sonne gelangt. Die Szenerie im oberen Lötschental ist im Herbst...
Publiziert von johnny68 17. Oktober 2018 um 22:04 (Fotos:20 | Geodaten:1)
Appenzell   T5  
16 Okt 18
Hundstein, 2157 m
Im Hersbst, wenn das Tal hinauf zum Widderalpsattel lange im Schatten liegt, lohnt sich die Fahrt mit dem Bähnli hinauf zur Alp Sigel allemal. Zumal man die ganze Strecke hoch oben in der Sonne hinein zum Bogartenmannli und hinauf zur Marwees im herrlichsten Sonnenschein wandern kann. Der Föhn fegte immer noch kräftig über die...
Publiziert von roko 17. Oktober 2018 um 22:01 (Fotos:20)
Trentino-Südtirol   T5 I  
16 Okt 18
Rote Riffl 2874m - Reine Nervensache
Von der Roten Riffl wird viel erzählt, aber wenige trauen sich hinauf, denn der ausgesetzte Schlussanstieg ist legendär. Es wird Zeit, sich ein eigenes Bild zu machen. Manuel ist der dafür bestens geeignete Tourenpartner, er bringt mehr als ausreichende Kondition mit, liebt wilde, unbekannte Berge und schreckt vor nichts...
Publiziert von georgb 17. Oktober 2018 um 21:59 (Fotos:26 | Kommentare:1)
Locarnese   T5+ II  
13 Okt 18
Cima di Precastello (2359 m) Traversata Sud-Nord
L'escursione sotto descritta ha come scopo il completamento del "trittico" di cime "placconate" della Val Pincascia; ed è così arrivato il momento della bella e inaspettata Cima di Precastello, questa si trova tra il leggendario Poncione Rosso e il Poncione del Vènn e, nonostante la sua modesta quota, richiede rispetto e molta...
Publiziert von froloccone 17. Oktober 2018 um 21:07 (Fotos:35 | Kommentare:2 | Geodaten:1)
Bayerischer Wald   T1  
12 Aug 18
Büscherl (740m)
Wenn in Straubing das schönste Volksfest der Welt beginnt, ist mal wieder Durchhaltevermögen gefragt. Die Kleine ist nun auch schon groß genug, um zumindest sich tagsüber auszutoben. Bei so viel Feierei bleiben die Gipfelziele natürlich bescheiden. Da kommt der Woid gerade recht, denn bescheidener als das Büscherl bei...
Publiziert von Tef 17. Oktober 2018 um 21:04 (Fotos:23)
Oberhasli   6a  
14 Okt 18
Gelmerhörner (P. 2502) - Rösti-Pfiiler
Interessante und abwechslungsreiche Klettertour in schöner Umgebung Topo Plaisir West oder SAC Berner Oberland Süd. Das Plaisir Topo gibt m.E. die Route besser wider. Benötigtes Material Gemäss Topo Zustieg Ab Bergstation Gelmerbahn (ca. 0.5h) oder ab P Chüenzentennlen (ca. 1.5h). Dem nördlichen Ufer des...
Publiziert von TomX 17. Oktober 2018 um 20:23 (Fotos:10)
St.Gallen   T1  
15 Okt 18
Rohrspitz, 397 m
Der Föhn brachte heute am Bodensee die Abendstimmung, die Farben, nochmals so richtig zur Geltung. Wir wanderten am Yachthafen entlang zum Rohrspitz hinaus und genossen den Sonnenuntergang. Ein lauer Abend wie im Hochsommer und das mitten im Herbst!
Publiziert von roko 17. Oktober 2018 um 20:19 (Fotos:11)
Appenzell   T2  
14 Okt 18
Sämtisersee - Fählensee, 1452 m
Start in Brülisau bei Föhnsturm. Die Bahnen auf den Hohen Kasten und Alp Sigl hatten ihren Betrieb eingestellt. Wir wanderten über die Alp Soll zum Sämtisersee und weiter über Rheintaler Sämtis zur Bollenwees. Dort angekommen, im Windschatten mit Blick auf den See, kam die wohlverdiente Pause. Der Rückweg führte uns über...
Publiziert von roko 17. Oktober 2018 um 19:43 (Fotos:10)
St.Gallen   T3+  
9 Sep 18
Gauschla und Alvier - lohnende Gipfelkombi hoch überm Rheintal
Zusammen mitm Stefan geht's endlich mal wieder in die schöne Schweiz; wir haben uns eine vielseitig gestaltbare Tour um die beiden phänomenalen Aussichtsgipfel Gauschla und Alvier ausgesucht, die aufgrund der hohen Ausgangspunkte auch noch leicht und unkompliziert erreichbar sind. Die Gauschla ist hierbei die...
Publiziert von maxl 17. Oktober 2018 um 19:11 (Fotos:37)
Appenzell   T2  
13 Okt 18
Seealpsee - Altenalp - Äscher, 1454 m
Von Wasserauen über das Hüttentobel zu den Gross Hütten und hinunter zum Seealpsee. Traumhaftes Herbstwetter mit sommerlichen Temperaturen begleiteten uns auf dieser Wanderung. Das Spiegelbild im Seealpsee ist immer ein Hochgenuss fürs Auge. Weiter hinauf auf die Altenalp und auf dem Bergwanderweg am Weesen zum Äscher. Von...
Publiziert von roko 17. Oktober 2018 um 18:49 (Fotos:12)
Sottoceneri   T1  
13 Okt 18
Vedeggio III, Mezzovico bis Taverne-Torricella
Da mir im untern Teil des Vedeggio noch ein kleines Stück fehlte, habe ich diese Strecke zusammen mit meiner Frau heute gewandert. Start ist in Mezzovico. Der Weg führt die ganze Strecke auf der rechten Seite des Flusses in südlicher Richtung. Die Route ist nicht sehr attraktiv, da wir ein schönes Stück von der nahegelegenen...
Publiziert von rihu 17. Oktober 2018 um 17:07 (Fotos:14)
Oberwallis   T3  
16 Okt 18
Baltschiedertal : Honegga - Honalpa - Ebnet - Rämi - (Schilthorn)
Mon projet était de gravir la crête SW du Schilthorn jusqu'à son sommet, mais trop de fatigue et le peu d'énergie disponible m'ont fait faire demi-tour 500 mètres avant l'arrivée. Y'a des jours comme ça... Départ depuis Chastler et montée par Honegga et Honalpa. Petit détour pour visiter l'ancien bisse abandonné de...
Publiziert von ChristianR 17. Oktober 2018 um 15:37 (Fotos:24 | Geodaten:1)