KML RSS

Hikr » Latest posts


By post date · By hike date · Last Comment
May 28
Simmental   T4-  
28 May 16
Les bunkers de la Burgfluh
Selon les prévisions de la météo, il y avait une fenêtre de cinq heures entre deux orages ce samedi après-midi. Et pour une fois, ces prévisions étaient plutôt précises. Les dernières gouttes de l'orage de midi nous ont accueillies et les premiers grêlons de 17h nous ont fait fuir. Et les grêlons des photographies...
Published by bergpfad73 28 May 2016, 23h05 (Photos:43 | Geodata:1)
Solothurn   T4 I  
27 May 16
Bäreloch - Kathedrale mit Felsbrücken
Da stiess ich doch kürzlich auf einen Bericht von lynx, wo mich erst die Überschrift und dann vorallem die Fotos packten. Das wäre doch genau nach unserem Geschmack! Weitere Berichte von kopfsalat, chaeppi oder felix bestärkten mich in dem Wunsch, in den Solothurner Jura zu fahren und diesen Höhlen einen Besuch abzustatten....
Published by CampoTencia 28 May 2016, 22h44 (Photos:56 | Geodata:1)
Oberhalbstein   T3  
27 May 16
Bleis Muntaneala (2452m) (Hikr Ersteintrag)
Seltsam: im Bündnerland findet man nur wenige markierte Wanderwege bis auf Gipfel hinauf; meist gehen die Markierungen nur über Pässe. Der Bleis Muntaneala gehört aber zu dieser seltenen Sorte. Man sollte meinen, er wird gerade deshalb, also dank dem Wanderweg, häufig besucht. Das ist bei dieser einsamen Tour anscheinend aber...
Published by Schneemann 28 May 2016, 22h02 (Photos:16)
Oberwallis   T3  
28 May 16
Besuch beim Erlkönig
Die Rundtour Ze Steinu - Erl - Honalpa ist bei den Locals recht beliebt. Sie erlaubt schöne Einblicke ins wilde Baltschiedertal und lässt sich auch mit mehreren Suonen kombinieren. Für die heutige Halbtagestour verzichte ich für einmal auf die Fahrstrasse von Ausserberg zum Taleingang und starte gleich von Baltschieder aus....
Published by Zaza 28 May 2016, 20h59 (Photos:6)
Solothurn   T2  
28 May 16
Stigelos / Weissenstein / Balmfluechöpfli
Vor einer Woche war ich bereits auf dem Balmfluechöpfli und damals war es bei herrlichem sonnigem Wetter. Heute wollte ich mit Freunden eine ähnliche Tour durchführen. Leider waren die Wetterprognosen nicht die allerbesten. Aber nach 09.15 Uhr sollte der Regen Vergangenheit sein. Also richtig planen und um genau diese Zeit...
Published by Hudyx 28 May 2016, 20h56 (Photos:22)
Fribourg   T3  
27 May 16
Narzissenschau und Etikettenschwindel am Saaneknie
Es ist wieder mal soweit - die Narzissen blühen und der Maienschnee ist somit ein guter Grund für einen Besuch im Greyerzerland. Der zweite ist natürlich die Kulinarik und hier empfiehlt sich zum Beispiel eine Einkaufsrunde in der Laiterie von Montbovon. Unser Ziel ist L'Aiguille, die erste Erhebung in der langen Kette der...
Published by Zaza 28 May 2016, 20h18 (Photos:8)
Piemonte   T5+  
23 May 16
Camoi - Valle dell'Inferno
C'è ancora qualcuno tra gli anziani di Megolo che ricorda Camoicome luogo di boscaioli. Probabilmente, in un tempo di cui si è persa la memoria, Camoi era un alpe, il più scomodo tra gli alpi della Valle dell'Inferno - di per se un posto tutt'altro che comodo, come sembra suggerire il nome - e il primo ad essere abbandonato,...
Published by atal 28 May 2016, 19h20 (Photos:30 | Comments:2)
Locarnese   T3+  
27 May 16
Madone di Mergoscia Cima Sud e Nord
Oggi sono ancora a casa,e visto la bellissima giornata e il mio precario allenamento ultimante a camminare,parto da casa per andare a fare il Radom da Sgiof,ma poi lungo la strada cambio idea e decido di fare il Modone di Mergoscia,come visto ultimamente da una relazione di Gibi. Bellissima questa valle,non ci sono mai stato,il...
Published by igor 28 May 2016, 19h14 (Photos:59 | Comments:2 | Geodata:1)
Trentino-South Tirol    
27 May 16
Söllnspitze (2186 m) - Plafetschspitze (2204 m) - unterwegs am einsamen Plafetschkamm
Schon mal was vom Plafetsch-Kamm gehört? Nein? Kein Wunder - von den Tschaminspitzen und dem daran anschließenden Plogerkamm ausgehend, bildet er einen westlichen Ausläufer des Rosengartens von verhältnismäßig geringer Höhe und steht sehr im Schatten der umliegenden namhaften Gipfel. Kein Wegweiser zeigt zur Söllnspitze,...
Published by gero 28 May 2016, 19h00 (Photos:55 | Geodata:1)
Rätikon   T2  
28 May 16
Gurtisspitze
Von der Talstation der Bazorabahn über den Hang hinauf zur Bazoraalpe. Weiter über den teilweise schlammigen, aber bereits schneefreien Weg hinauf auf die Gurtisspitze. Leider ist es genau zu dem Zeitpunkt neblig, als ich auf dem Gipfel ankomme. Beim Gipfelaufbau gibt es auch hier viele Aurikel. Hinunter wieder auf demselben Weg.
Published by a1 28 May 2016, 18h56 (Photos:8)
Chiemgauer Alpen   T6- III  
28 May 16
Neuer Schmidkunzweg auf die Hörndlwand (1684m)
Eigentlich habe ich die Tour heute nur gemacht um die Route auf die Hörndlwand auch mal auf hikr zu veröffentlichen, aber dann musste ich feststellen frehel war um einen Tag schneller (und hätte er nicht erst um Mitternacht veröffentlicht hätte ich wohl eine andere Tour gewählt). Da die Tour aber wohl überwiegend im...
Published by Chiemgauer 28 May 2016, 18h24 (Photos:40 | Comments:2 | Geodata:1)
Sottoceneri   T2  
25 May 16
Monte Boglia da Lugano
„Der 1520 m hohe Monte Boglia liegt hoch über dem Luganersee an der Grenze zu Italien. Weil keine Bahn, kein Bus und auch keine Strasse auf den grandiosen Aussichtsberg hinauf führt, zählt er eher zu den weniger bekannten Erhebungen im Tessin. Zu unrecht, denn im Süden reicht der Sicht über den Luganersee bis hin zur...
Published by Frankman 28 May 2016, 18h19 (Photos:34 | Comments:1)
Bellinzonese   T4 I  
26 May 16
Cima dell'uomo 2390m
Giovedì di festa,come ai vecchi tempi,propongo a Marcia di fare un giro in Verzasca,con noi c'é la Nina la mitica cagnetta power Bull. Partiamo blandi dai monti della gana,senza fretta e con ritmo regolare,la giornata é stupenda,mi vengono in mente i vecchi tempi quando andava in montagna con i jeans e le scarpe da...
Published by igor 28 May 2016, 18h10 (Photos:134 | Comments:5 | Geodata:1)
Loferer- und Leoganger Steinberge   T4- III  
27 May 16
Nach Abbruch auf dem rechten NW Grat zum Seehorn auf das Ulrichhörnl(2030m) via 8SL Zeitgeist
Ursprünglich wollten wir auf dem NW Grad zum Seehorn über St. Ulrich klettern (Astenrielgrat 6SL 4a). Leider kam es anders. Zum Seehorn gibt es 2 NW Grate, den Linken und den Rechten! Über den Linken, mit weiterem Zustieg führt die Route Astenrielgrat. Wir vesuchten den Rechten, der mit einem roten Punkt mit schwarz-blauem...
Published by belvair 28 May 2016, 17h53 (Photos:7)
Oberhalbstein   T4  
28 May 16
Muntognas digls Lajets 2792 m - Bergfühling im Oberhalbstein
Die Muntognas digls Lajets sind verschiedene, meist felsige Erhebungen auf dem langen Grat, welcher hoch über dem Marmorerasee dasHaupttal der Julierpassstrasse vom einsamen Val Bercla trennt, hinter welchem sich der Piz Platta erhebt.Der Aufstieg zu P. 2791,9 m - dem höchsten Punkt - ist schon recht früh im Jahr begehbar....
Published by Ivo66 28 May 2016, 17h52 (Photos:20)
St.Gallen   T2  
28 May 16
Via Grot auf den Chimmispitz (1814 m)
Nicht vom Regen in die Traufe kamen wir heute, sondern vom Regen am Bodensee in das sonnenverwöhnte Churer Rheintal. Das Graubünden-Wetter verhieß für den Raum Landquart tagsüber lediglich 5% Regen- und kein Gewitterrisiko. Diese Chance wollten wir heute für eine Genusswanderung auf dem Sank Margretenberg mit Start in...
Published by alpstein 28 May 2016, 17h49 (Photos:32 | Comments:1)
Kitzbüheler Alpen   T3 F  
28 May 16
Hike & Bike auf den Bischof (2127m)
Heute eine Tour mit Bike Untertützung. Gestartet sind wir in Fieberbrunn an der Einfahrt zum Pletzergraben. Dort ist noch im Dorf eine Parkmöglichkeit an der linken Strassenseite. Nun die lange, gut ausgebaute Alpstrasse bis zur Oberen Grundalm. Von dieser führt noch weitere 200hm ein Almweg bis unter das Bischofsjoch. Hier...
Published by belvair 28 May 2016, 16h57 (Photos:8)
Chiemgauer Alpen   T5 I  
22 May 16
Lange Nachmittagsrunde auf Haaralmschneid und Hochfelln
Allzu hohe Ziele gehen sich in diesem eher merkwürdigen Frühling ja noch nicht aus, da fallen einem natürlich sofort die Chiemgauer Alpen ein. Vor drei Jahren habe ich daselbst mit dem Stefan drei Gipfelchen erkundet, die es mir wirklich angetan haben. Da kann man auf jeden Fall noch mal hingehen, dachten wir uns, zumal die...
Published by maxl 28 May 2016, 16h44 (Photos:27)
Misox   T4  
28 May 16
Mesolcina Dimenticata. La Val Molera il Piz di Rüss
La Val Molera è la prima di una serie di selvagge valli che separano la Mesolcina dalla Calanca, sul versante orografico destro. Prende il suo nome dal Pizzo della Molera, che ne è il punto culminante; ma da questo lato in cima ci si arriva solo in elicottero...Forse per questo anche Giuseppe Brenna l'ha dimenticata, relegandola...
Published by blepori 28 May 2016, 15h41 (Photos:6 | Comments:3)
Schwyz   T3  
27 May 16
Rossberg Gnipen und -Wildspitz
Vom Bahnhof Arth-Goldau wandern wir durch den Schuttwald bergaufwärts. Bei Punkt P818 (neuerdings P817) mache ich links haltend einen Abstecher zum Weidli, einer Waldlichtung, um dort zahlreiche Orchideen zu fotografieren. Etwas weiter oben treffe ich wieder auf den Wanderweg und wir erreichen die Querverbindung zwischen...
Published by carpintero 28 May 2016, 15h40 (Photos:16 | Comments:2 | Geodata:1)