KML RSS

Hikr » Latest posts


By post date · By hike date · Last Comment
Jul 8
Appenzell   T3  
5 Jul 15
Rotsteinpass bis Wasserauen (Alpstein, 2. Tag)
Nach einer Nacht mit angenehmen Temperaturen wandern wir nach dem Frühstück im Berggasthaus Rotsteinpass zur Alp Spitzigstein. Bereits am Morgen brennt die Sonne unerbittlich herunter und wir beschliessen die Route entsprechend anzupassen. Anstatt über den Widderalpsattel und dieBollenwees nach Brülisau zu wandern, machen wir...
Published by carpintero 8 July 2015, 07h50 (Photos:25 | Geodata:1)
St.Gallen   T3  
4 Jul 15
Gamplüt bis Rotsteinpass (Alpstein, 1. Tag)
Gemütlich laufen wir von der Bergstation Gamplüt in Richtung Flis-Schafboden. Wegen der drückenden Hitze machen wir bei einem kühlen Getränk eine längere Pause im Berggasthaus Schafboden. Beim Stall wenig oberhalb des Berggasthauses halten wir Mittagsrast - allerdings ist der Appetit entsprechend der Hitze klein. Etwas...
Published by carpintero 8 July 2015, 07h50 (Photos:30 | Geodata:1)
Ammergauer Alpen    
2 Jul 15
Die Brunnenkopf - Reibn / Il giro del Brunnenkopf
Die Besteigung des Brunnenkopfs wurde hier schon oft beschrieben und ich werde es nicht noch einmal tun. An schönen Tagen ist man oben auf der Hütte oder auf der Klammspitze bestimmt nicht alleine. Einige kommen auch mit dem Mountainbike rauf zur Hütte und natürlich wieder runter, denn die Straße ist gut zu fahren....
Published by Winterbaer 8 July 2015, 03h39 (Photos:80 | Comments:1)
Mittelwallis   AD III  
5 Jul 15
Six Armaille
Je suis monté par l'éperon sud est é droite des deux grandes cheminées, bien visible depuis le haut de jorasse au dessus des pistes du col express. trés raide et trés exposé, ce n'est plus de la rando! puis monté au sommet par des pentes moins raides. je suis descendu par la cheminée nord est en rappel 25m au dessus de...
Published by Bru57 8 July 2015, 00h30 (Photos:2)
Piemonte   T2  
1 Sep 13
Ueber 7 Pässe von All`Acqua nach Iselle in 4 Tagen, 1. & 2. Tag.
Ich schreibe diesen Bericht, weil jetzt die Ferienzeit angebrochen ist und daher auch mehrtägige Touren unternommen werden können. Es ist eine Tour die 4 Tage dauert und teilweise durch einsame Berggegenden führt, über 7 Pässe und grösstenteils auf Wegen T2-T3-, erst im 2. Teil meines Berichtes,von Crampiolo nach Iselle,...
Published by donalpi 8 July 2015, 00h10 (Photos:32)
Jul 7
Nidwalden   T4 PD II  
5 Jul 15
Ruchstock
Um acht Uhr bin ich beim Parkplatz beim "blaiä Bähnli" in Fell bei Oberrickenbach, und es ist auch schon in Betrieb. So kann ich bereits eine halbe Stunde früher als geplant bei der Chrützhütte losmarschieren. Bei der Häusergruppe Räckholteren vorbei geht es Richtung Bannalper Schonegg. Schon jetzt merkt man, dass es heute...
Published by Makubu 7 July 2015, 23h29 (Photos:23)
Emilia-Romagna   T2  
7 Jun 15
Monte Armelio
Appennino piacentino: Monte Armelio 7 giugno 2015. Avevo deciso per la Grigna, ma il tempo sulle Alpi non promette niente di buono e allora decido per l’ Appennino piacentino in “Val Trebbia”, la cima del “Monte Armelio” m 930 s.l.m.. Questi luoghi, così vicini a Milano e da me poco conosciuti, mi incuriosiscono....
Published by Luca & Rita 7 July 2015, 23h04 (Photos:40 | Geodata:1)
Frutigland   T6 AD III  
2 Jul 15
Niesengrat TOTAL
Beim zweiten Versuch hat die Überschreitung geklappt. Die 37km des gesamten Niesengrates hoch über dem Entschligental vom Niesen bis zum Hahnenmoospass mit 5400m Auf- und 4100m Abstieg konnte ich in 21.5 Stunden bewältigen. Der letzte Zug bringt mich nach Mülenen (691m). Um 20 Minuten nach Mitternacht startet mein...
Published by Tobi 7 July 2015, 21h44 (Photos:71 | Comments:9 | Geodata:1)
Mittelwallis   T2 F  
4 Jul 15
Cabane de Moiry
Seit 2010 gehört die Cabane de Moiry zu den modernen SAC-Hütten mit nachhaltiger Architektur (s.a. Artikel in domotech 2/2011) und wurde wegen seiner Verbindung von Alt und Neu 2013 für den internationen Architekturpreis "Constructive Alps" nomiert. Dem Nutzer bietet sich eine offene und geräumige Architektur, die sich...
Published by poudrieres 7 July 2015, 21h23 (Photos:10 | Geodata:2)
České Švýcarsko   T2  
29 Jun 15
Grosses Prebischtor
Die Top-Sehenswürdigkeit der Böhmischen Schweiz an einem ruhigen Abend Tagsüber dürfte das Grosse Prebischtor komplett überlaufen sein. Das legt der Zirkus im Grenz-Dorf Hrensko nahe. Die meisten Touristen steigen von dort zum gewaltigen Felsbogen (und seinem Restaunrant) auf. Ich entschied mich für die weitere, aber...
Published by Delta 7 July 2015, 20h57 (Photos:6)
České Švýcarsko   T1  
29 Jun 15
Dĕčinský Snĕžník
Auf den höchsten Gipfel der Böhmischen Schweiz Der Hohe Schneeberg (Dĕčinský Snĕžník) ist ein von rund 40 Meter hohen Sandsteinwänden umgebener Tafelberg, der einen sehr schönen Ausblick über die waldigen Weiten des westlichen Teils der Böhmischen Schweiz (ja, alle dürfen etwas "Schweiz" sein!) erlaubt. Vom...
Published by Delta 7 July 2015, 20h57 (Photos:7)
Unterwallis   T4  
5 Jul 15
Cabane d'Orny
Um den heissen Temperaturen zu entgehen haben wir unsbeschlossen in der Höhe eine Bergwanderung zu unternehmen. Und als Ziel war die Cabane d'Orny (2826 müM) genau das Richtige. Gestartet sind wir in Champex und sind zuerst mit dem Sessellift nachGrands Planshochgefahren. Ab hier auf gutem Bergweg unterhalb La Breya hindurch...
Published by Hudyx 7 July 2015, 20h56 (Photos:21)
České středohoří   T3  
29 Jun 15
Panna - erster tschechischer Gipfel
Wandern in Tschechien - Kleine Berge für schwache Füsse Wieder einmal warenes die Gletscher(Konferenz), die mich ins Ausland zu neuen Bergen brachten. Bergsteigen in Tschechien - wieso auch? Wieso nicht! Muss die Antwort lauten. In Tschechien gibt es zwar "nur" Hügel mit einer Höhe vonum die1000 m.ü.M., doch die Bergketten...
Published by Delta 7 July 2015, 20h51 (Photos:12 | Comments:1)
Glarus   PD  
4 Jul 15
Hausstock via Drahtseilfurggeli
Auch für mich soll die Hochtourensaison jetzt endlich beginnen. Ich wollte seit Jahren schon die Baustelle des Pumpspeichers Muttsee anschauen und damit ist dann auch schnell ein Ziel gefunden: Der Hausstock. Relativ kurzfristig haben noch ein paar Kollegen zugesagt und das Wetter ist auch stabil. Stabil extrem heiss! Der...
Published by Frangge 7 July 2015, 20h43 (Photos:37)
Verwallgruppe   T2  
7 Jul 15
Kappler Kopf 2'404m
Mit dem Cabrio nach Kappl in Tirol; bei der gegenwärtigen Hitze das reinste Vergnügen! Die Seilbahn brachte uns zur Sommerendstelle Dias. Von dort steigt man über Wiesen, stellenweise auch durch Wald hinauf zum Kieler Weg, dem man bis zur Niederelbehütte folgt. Ein wahrhaft wunderbares Wandern an der Flanke des Berges, zumal...
Published by stkatenoqu 7 July 2015, 20h40
Piemonte   T4 F I  
4 Jul 15
Pizzo Montalto - Valle Antrona, giro dei quattro passi
Il Pizzo Montaltoè una di quelle cime molto visibili dal fondovalle dell'Ossola, e così ti fa pensare: " ..prima o poi.." E così il prima o poi è arrivato venerdì sera con la telefonata del Roby: " domani il tempo è bello, ritrovoalle sette, si va al Montalto". All'indomani mattina arrivo con ben tre minuti di anticipo e...
Published by RenatoR 7 July 2015, 20h40 (Photos:76 | Comments:12 | Geodata:1)
Schwyz   T5 III  
6 Jul 15
Überstieg Haggenspitz
Erst noch stand ich mit dem Sohn auf dem kleinen Mythen und behimmelte den Haggenspitz.Gestern Abend dann war es soweit: ich stand auf dem Haggenspitz und behimmelte die beidenMythen. Eine "kleine" Feierabend Kraxeltour: An diesem einen sonnigen Tag habe ich bei der Arbeit ein bisschen früher die Finken geklopft und bin bis...
Published by dinu111 7 July 2015, 20h34 (Photos:21)
Verwallgruppe   T6- II  
4 Jul 15
Traumtour im Verwall: Gratüberschreitung von der Fatlarspitze (2986 m) zur Saumspitze (3039 m)
Lohnende Hitzeschlacht und Besuch auf einem einsamem Verwallgipfel Angesichts von Temperaturen die sich im heimischen Schwabenland laut Wetterbericht an diesem Wochenende beunruhigend nahe der menschenverachtenden 40°-Schwelle nähern sollten, versuchten wir diesen zumindest eingeschränkt durch die Flucht nach oben zu...
Published by Ford Prefect 7 July 2015, 20h31 (Photos:28)
Bellinzonese    
16 May 15
Bahnschnuppern entlang der Hauptachse
… es gibt eine Verbindung, die wohl die wenigsten Gotthard-Bahnfahrer kennen und nutzen: den EC 153! Er verlässt Luzern um 8 Uhr 47 auf Gleis 9. Aber er kommt daher wie ein IR und das ist die Krux, er fährt ab Arth-Goldau nonstop bis Bellinzona. Während des Sommers wird seine Route bis nach Milano weitergeführt, ausserhalb...
Published by Henrik 7 July 2015, 20h15 (Photos:20)
Lombardy   T2  
21 Jun 15
Monte S. Primo
Seconda uscita stagionale con moglie e amici partiamo per questo bel giro ad anello molto panoramico passando dalla bocca di terre biotte e arrivavado al S. Primo per cresta discesa al rif. Martina per il Pranzo ritorniamo allungando un pò la strada nella bella faggeta passando dalla bocca di Lezzeno
Published by ser59 7 July 2015, 20h09 (Photos:20 | Geodata:1)